One more month to go 

Bin ich die einzige die nicht glauben kann wie schnell die Zeit vergeht? 

 

Ich kann mich noch ganz genau dran erinnern wie ich in der Schule das erste mal ueber Au-Pairs gehoert habe. 

Es fuehlt sich wie gestern an als Mama und Papa mir herzgebrochen nach dem Vorstellungsgespraech bei der Au-Pair Agentur gegenueber gesessen haben und ich ihnen ansehen konnte das sie das "wenn es wirklich das ist was du willst dann unterstuetzen wir dich" in dem Moment nur sagen weil es das ist was man von ihnen erwartet. 

Und der Abflug, all die "bis dann's" , Rematch und Einleben koennte meiner Meinung nach auch erst eben passiert sein. 

Heute sind es genau 17 Monate. 

Eigentlich sollte ich schon seit vier Monaten daheim sein und in ein paar Tagen anfangen zu studieren. 

Eigentlich ... aber auch nur eigentlich. 


Ganz am Anfang von meinem Jahr haben Marvin und ich drueber gebloedelt das er rueber kommt um mich zu besuchen .. aber wirklich dran geglaubt haben wir beide glaube ich nicht. 

Und dann als wir den Urlaub genucht haben hab ich gedacht: " ok in zwei Monaten kokmmt Marvin und dann sind es nur noch zwei Monate bis der Reisemonat anfaengt und dann ist es nur noch ein Monat bis ich nach Hause gehe" 

Das hat alles so weit weg geklungen. 

Marvin ist heute schon seit vier Wochen zu Hause. 

Mittlerweile plane ich nicht mehr in Monaten sondern in Wochen und ab und an sogar schon Tagen. 

Die restlichen 8 Wochen Amerika die ich jetzt noch uebrig habe sind vollgepackt bis obenhin und der Drang in mir endlich nach Hause zu kommen wird immer groesser. 

Aber auch die Angst davor wird nicht geringer. 

Es ist ein komisches Gefuehl zu wissen das die Heimat jetzt auf einmal der fremde Ort ist an den man sich wieder gewoehen muss und wo Dinge anders sind als gewohnt. 

Ich muss ja erstmal wieder lernen mit Gangschaltung zu fahren und Einkaufswagen ordentlich zurueck zu bringen... Buegeln, einparken, essen gehen... das klappt hier alles ganz anders. 


Aber worauf ich mich neben all den Wiedersehen freue ist Mamas Essen . 

Hab ihr schon eine Liste mit den gerichten fuer die ersten Tage gegeben und ich kann es kaum erwarten ! :) 


Zum Thema Reisemonat gibt es auch einige Neuigkeiten. 

Eigentlich war ja geplant das ich nach Nashville, New Orleans und Texas reise in den ersten zwei Wochen aber da mir abgeraten wurde das alleine zu machen habe ich mcih dann umentschieden und gedacht : "Warum mache ich nicht genau das was auch von Anfang an mein Favoritenziel war ?" 

Alaska

Der Beginn meiner Reise wird mich nach Anchorage fuehren wo ich insgesamt vier Naechte bleibe. Habe also drei volle Tage und zwei halbe (Ankunftstag und Abreisetag). 

Dort wird es arschkalt sein aber auch wunderschoen.

-1 Grad Celsius ueberlebe ich nach dem Winter den ich letztes Jahr hier hatte. 

Auf meiner Wunschliste steht ganz oben : Hundeschlitten fahren. 
Ihr kennt sicher alle die Bilder mit den Husky-Schlitten die durch den Schnee duesen oder ?! 
Genau sowas will ich machen und das ist auch moeglich. 
Ausserdem will ich die Polarlichter sehen was zu der Zeit des Jahres kein Problem sein sollte. 
Eine Gletscherwanderung und eine Tour in die WIldlife Area stehen auch auf der Liste. 
Elche, Belugawaele etc gibt es dort zu sehen. 

Wenn es nur halb so gut wird wie ich mir das vorstelle dann wird es immernoch Bombe ! :) 
Halb so kalt waere allerdings auch nicht schlecht .... haha 


Seattle 

Von Alaska aus ist es nach Seattle dann nur noch ein Katzensprung und da so viele Leute mir ans Herz gelegen haben unbedingt dort vorbei zu schauen werde ich es dann auch tun. 

Hier werde ich auch Isa kennen lernen die hier als Au-Pair lebt und spater zusammen mit mir nach San Diego kommt ! 
Seattle ist ja beruehmt fuer die Space Needle , also werde ich mir diese doch wohl auch ansehen gehen. Mehr hab ich noch nicht wirklich geplant. 


Los Angeles 

Es gibt genau zwei Gruende warum ich nochmal zurueck nach Los Angeles gehe. 

1. Finde ich das wir in der Tour viel zu wenig Zeit fuer alles hatten und nicht alles sehen konnte. 
Ich wuerde gerne den Trail ueber dem Hollywoodschild hoch wandern ! :) 
2. Von hier aus startet drei Tage nach Ankunft die National Park Tour ! 

National Park Tour 

Diese kann ich erst in zwei Wochen buchen aber ich hoffe einfach mal das es klappt. 

Dann werde ich naemlich Bryce Canyon, Antelope Canyon, Zion National Park, Lake Powell und den beruehmten Horseshoebend sehen ! :) 

San Diego 

Ab hier reise ich nicht mehr alleine. 
Isa und ich werden uns hier treffen und zusammen die Stadt und vor allem den Strand erkunden ! :) 

Hawaii Big Island 

Noch ein grosser Traum von mir ! 
Es geht nach Hawaii ! 
Nochmal 6 Stunden fliegen und 4 Stunden Zeitverschiebung von der Westkueste aus, was bedeutet ich werde dann 13 Stunden hinter Deutschland sein. 

Hier in Hawaii mache ich eine 7 tagige Tour mit und habe auch schon jemanden kennen gelernt der ebenfalls teil nimmt und somit bin ich ganz und gar nicht alleine ! :) 
VOn hier aus geht es nach der Woche dann nach Stamford um mein restliches Zeug abzuholen und endgueltig Tschuess zu sagen. 

Zwei Tage spaeter dann nach Hause. 
Innerhalb von 48 Stunden werde ich 20 Stunden fliegen und 13 Stunden Zeitverschiebung ueberwaltigen muessen ! 
Ich bin mal gespannt wie ich das bewaeltigen werde. 

Alles in allem ist genau das mein Traum- Reisemonat und ich freue mich schon riesig ! :)