Gute Neuigkeiten

Es gibt gute Neuigkeiten! :) 
Gegen halb fünf hat meine Betreuerin mir angerufen und mir gesagt, dass ich morgen freigeschaltet werde und meine 2 Wochen dann auch erst morgen starten ! :) 
Ich habe also die vollen 14 Tage Zeit um eine neue Familie zu finden! :) 
Dazu kommt auch noch, dass ich auf jeden Fall morgen Abend abgeholt werde und in den zwei Wochen dann bei meiner Betreuerin wohnen werde. 

Sie hat mir dann auch gesagt, dass mich noch die Regionalleiterin anrufen wird um ein paar Sachen mit mir klären zu können. 

Eine halbe Stunde später hat sie mir dann angerufen. 

Sie hat mir erklärt, wie die zwei Wochen jetzt ablaufen werden und sie wollte nochmal meine Probleme mit dieser Familie von mir wissen. 

Ich hab ihr dann alles erzählt und sie hat gesagt jetzt nachdem sie alles detailiert gehört hat würde sie versuchen schon heute Abend eine Unterkunft für mich zu finden. 

Meine Gastfamilie hat übrigens auch vorher mit ihr telefonieren müssen und meine Gastmutter hat ihr dann erzählt dass ich Samstags gar nicht arbeiten musste, sondern das wäre Familienzeit gewesen. 

Von wegen.
Die hat mich mit der Kleinen alleine gelassen. Und das habe ich dann auch gesagt. 

Bis jetzt hat sich allerdings niemand mehr bei mir gemeldet, deswegen gehe ich davon aus, dass ich noch bis morgen Abend hier bleiben muss. 

Die ganze Warterei macht mcih noch wahnsinnig. 

Ich glaube ich habe noch nie so wenige Worte geredet wie heute. 

Weil mir dann eben richtig langweilig geworden ist und ich schon viereckige Augen vom Laptop bekomme bin ich dann in die Küche gegangen und es war das pure Chaos. 

Meine Gastmutter hat wohl heute gemerkt, wie anstrengend es ist einen ganzen Tag mit ihrer Tochter verbringen zu müssen. 

Dabei ist meine Gastmutter doch so pingelig und 100%ig. 

Die Kleine wurde heute auch die meiste Zeit vom Tag vorm Fernseher geparkt und weil ich nicht wollte, dass das wieder genauso ist wenn sie vom Einkaufen zurückkommen habe ich dann so nett wie ich bin die Küche aufgeräumt. 

Währenddessen kam der Gastvater heim. 
Er hat gefragt warum ich das mache und ich hab gesagt, dass ich sonst nichts zu tun habe und er hat gesagt, dass ich wirklich ein gutes Mädchen bin und das es ihm leid tut, dass es für mich in dieser Familie und vor allem mit der Gastmutter nicht geklappt hat. 

 

Ich habe mir heute im Laufe des Tages ziemlich viele Gedanken gemacht und mich gefragt, warum meine Familie so ist wie sie ist. 
Wie haben meine ELtern das bloß hinbekommen? 
Meine Familie ist nicht ganz normal aber das ist auch gut so. 

Ich habe mich schon mit jedem aus meiner Familie betrunken. Sogar mit meinen Eltern und meinem Schwager. 
Es geht nicht darum, dass ich mich mit ihnen bekeilt habe aber Tatsache ist, dass meine Familienmitglieder gleichzeitig auch meine besten Freunde und Freundinnen sind. 

Viele von meinen Freunden sagen, dass das Verhältniss zwishcen mir und meiner Familie anders ist. 

ICH LIEBE ANDERS ! ♥

Eins hab ich beim nachdenken festgestellt: 
Ich wollte nie so sein wie meine Mama; aber wenn ich mal meine eigenen Kinder habe, dann will ich, dass sie mich genauso lieben wie ich meine Mama liebe ! :) 
Danke für alles Mama und Papa! :*