1 Jahr 

Samstag

da ich erzaehlt bekommen habe das ich zu wenige Bilder hochlade versuche ich das jetzt mal ein bisschen zu bessern. 
Heute war ich mit Kyle golfen :D 

Und keiner glaubt mir wie viel Spass es ist so ein Golfautochen zu fahren. 
Ich hatte richtig viel Freude dadran wie sich die meisten wahrscheinlich denken koennen. 
Wenn man schnell ueber den Huegel faehrt oder in der Schraege stehen bleibt dann kann der Beifahrer sogar rausfallen.. 
Das haette Kyle mir definitiv besser nicht beigebracht haha. 

Ich bin nur mitgekommen ohne selbst zu spielen. 

Ich war Kyles Gehilfe. 
Musste ihm ausrechnen wie weit das Loch noch weg ist und die Schlaeger halten und sauber machen und so. 

Das war richtig witzig und es war soooo schoenes Wetter. 
Der Golfclub ist auch so richtig schnieke. 
man darf nicht mal Jeans dort anziehen...

Am Abend sind wir dann mit Kyles Eltern dort essen gegangen und dann wars das auch schon fuer den Samstag. 



Sonntag 

Heute waren wir mit Kyles Schwester bei 6Flags und ich weiss nicht was mit mir los war aber ich glaube Achterbahnen sind nichts mehr fuer mich :D 

Das ist ungefaehr so wie Phantasialand und normalerweise bin ich ja immer gerne Achterbahn gefahren... zwar nicht 20mal hintereinander aber wenn ich ein bisschen Pause gemacht hab hat das eigentlich immer geklappt. 
Heute war das allerdings ganz anders. 

Ich hab nach der zweiten Fahrt schon gedacht das ich mich uebergeben muss und haette die Achterbahn eine Drehung mehr gehabt dann waere es auch so weit gewesen. 
Ich hab dann immer an den Achterbahnausgaengen gewartet und es war unglaublich was die alles da gemacht haben. 
Da waren Achterbahnen wo Leute sogar ihre Schuhe verloren haben :D 
MIr war auf jeden Fall dann den Rest vom Tag schlecht und ich hab auf den 90 Minuten Heimfahrt eigentlich kaum was geredet weil ich Angst hatte das wenn ich den Mund aufmache was mit raus kommt hahah 

 

Montag

Heute ist dann bei uns der Strom ausgefallen was fuer allgemeine Aufregung gesorgt hat. 

Am Morgen ging noch alles super und als cih dann vom Gym heim kam war der ALarm an und ich hab mir ja schon fast in die Hose gemacht weil cih dachte da waere jetzt ein Einbrecher im Haus. 

Der ist dann aber dch nur angegangen um zu signalisieren das kein Strom mehr da war. 

Das Problem ist dann eigentlich auch nur das das Wasser sprich das Klo dann nicht mehr funktionieren weil die Wasserpumpe mit trom betrieben werden muss. 

Zum Mittag und Abendessen bin ich dann mit den Kindern in Restaurants gegangen und am Abend kam Julius dann frueher heim um alles wieder in Ordnung zu bringen. 

 

Dienstag

1 Jahr Amerika. 

Es ist ein sehr komisches Gefuehl zu wissen das wenn ich nicht verlaengert haette meine Zeit hier jetzt zu Ende gewesen ware. 
Ich hab den ganzen Tag eigentlich nur geweint und geschmollt. 
Das Ding ist das ich zwar noch nicht bereit bin nach Hause zu kommen aber ich vermisse meine Lieblingsmenschen so sehr. 

Es waere so schoen beides zu haben. 

Aber in den letzten 12 Monaten habe ich einiges ueber mcih aber auch ueber andere Menschen gelernt. 
Zum Beispiel weiss ich jetzt auch das ich nicht Grundschullehrerin werden moechte. 

Davon haben die Kinder mich erfolgreich abgebracht haha 

Ansonsten war der Tag heute wie jeder andere auch. 

6 Monate noch und dann muss ich wohl oder uebel Abschied nehmen. 


Mittwoch

Maddie und ich hatten heute Lunch im Kindergarten mit allen ihren Freunden und deren Eltern oder Nannys und es hat wirklich richtig Spass gemacht. 
Die Kleine isst viel besser wenn andere Menschen um sie herum sind weil sie sich dann benehmen will. wenn das nur ich bin ists ja egal :D :D 

Ansonsten war es super super warm heute. 

Ich hatte sogar ein Kleid an so warm war mir . 

Danach sind wir dann noch mit Jackson in einen anderen Park gegangen und das war unser Mittwoch. 


Donnerstag und Freitag 

war ich dann krank und hab ausser arbeiten wirklich nur im bett gelegen und mich selbst bemitleidet :D