Freundschaftlich

Zuallererst muss ich mich anscheinend entschuldigen. ;) 
Es wurde sich beschwert, dass man zu oft den Tränen nahe ist wenn man mein Blog liest :)

Das gestern war aber allerdings auch nicht meine Schuld. 

Heute dann lieber was erfreuliches. :) 
Ich und meine Gastmutter wir kommen echt gut miteinander zurecht. :) 
Wir machen immer Spaß zusammen und sie ist nicht meine Chefin oder so, sondern ich würde eher sagen, dass sie eine ,,Freundin" ist. 

Sie ist total jugendlich geblieben obwohl sie ja doch schon 41 ist. 
Und ich habe das Gefühl, dass sie ganz gut versteht wie es mir geht und dann auch versteht wie ich handle. 
Von der Erziehung der Kinder her finde ich sie halt auch mega locker was es mich hier wirklich wohlfühlen lässt. 

Heute Abend hab ich sie mit den Kids auf der Arbeit abgeholt und auf dem Heimweg haben wir dann ganz lange über zu hause geredet und vor allem über meinen Exfreund. Sie hat dann mit mir geredet wie es eine Freundin tun würde und zwischendurch immer mal wieder was witziges gesagt, damit ich wahrscheinlich nicht zu sehr nachdenke und traurig werde. 
Sie findet es aber sehr cool wie wir das gehandhabt haben und meinte dan aber :,, Kannste dir ja trotzdem warm halten " :D 
Ich musste so lachen. 
Als ich in mein Zimmer eingezogen bin habe ich 3 STunden lang eine Collage gemacht. 
Hier hat so ein riesen hässliches Bild gehangen und das hab ich dann mit ganz vielen (ca 80 ) Fotos überklebt. 
Da war auch eins von K dabei und als ich es ihr gezeigt habe und sie gesehen hat, dass er auch Asiate ist fand sie ihn dann mega cute and handsome :D 

Daher hat sie mir auch am Ende geraten, alles unter Kontrolle zu behalten für meine ankunft zu Hause :D 

Ich sag euch das war so witzig. 

Was meine Gastmutter auch ganz oft macht ist mir unangenehme Themen zu überlassen. Natürlich macht sie das nur zum Sticheln ;) 
Zum Beispiel heute im Auto hat sie mir erzählt, dass das Au-Pair was vor A hier war hier rausgefunden hat, dass sie schwanger ist und nach zwei Wochen dann wieder heim musste. Wir haben dann geredet und sie meinte, dass sie sich nicht sicher ist ob sie das Baby bekommen hat weil sie geblutet hat. 
Und das hat der Kleine dann mitbekommen und er wollte dann natürlich wissen warum sie geblutet hat. 
Tja wie erklärt man das dann einem 6-jährigen. 
ihre ANtwort war dann: Nadine erklärt dir das morgen ! :D 
Nach ner Zeit haben wir uns alle dann geeinigt, dass sie sich viellceiht einfach nur an einem Messer geschnitten hat :D 

Witzig war es allemal. 
Ich hätte mich und meine Gastmutter dann mal gerne in dem Moment gesehen - wie wir uns antwortsuchend ansehen und nciht wissen was wir sagen sollen :D 

Eins steht definitiv fest und cih kann es nicht oft genug sagen: 
Diese Familie ist das beste was mir hätte passieren können :)