Add XY as a friend...

Seid ich meinen ,,Beste-Freundinnen"-Kalender hier in meinem Zimmer aufgehangen habe wache ich jeden Morgen mit einem Lächeln im Gesicht auf. 

Das Monatsbild Juli ist wahrscheinlich auch das witzigste von uns beiden. 

ich weiß nicht wann wir uns kennen gelernt haben, ich weiß nur, dass wir uns nicht leiden konnten. 

Als wir dann zur selben Schule gegangen sind hat sich das dann irgendwie geändert. 
Wie das gekommen ist weiß ich allerdings auch nicht mehr. 

Wie kamen wir dazu Freunde zu sein ? 

Eigentlich ist es mir auch egal. Hauptsache wir sind es ! :) 
Wir hatten ne Menge Spaß zusammen und wie gestern schon erwähnt versteht keiner meine Art Witze zu machen besser als meine beste Freundin. 
Wir sprechen die gleiche Sprache. 

Neue Freundschaften muss man immer in neuen Lebensabschnitten schließen und genau dann gehen die alten auch verloren. 
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Jahr der Freundschaft zwischen mir und K nichts anhaben kann aber anderen mit Sicherheit. 

Mamas sagen imemr man soll neue Freundschaften schließen wenn man zum Kindergarten kommt, wenn man in die Grunschule kommt und wenn man dann auf die weiterführende Schule geht. 

Trotzdem war keine der ,,neue Freunde finden"-Phasen so wie diese. 

Ich hatte immer noch Freunde um mich rum. Ich hatte quasi einen einfachen Übergang. 

Diesmal leider nicht. 

Und durch das ganze Rematch-Gedöns konnten sich noch keine wirklichen Freunschaften bilden. 
Überall wo ich bisher war bin ich nicht lange geblieben oder bin noch nicht lange da. 
Vielleicht klingt es für manche von euch komisch. Und ich will auch nicht sagen, dass es mir schlecht geht oder so. 
Aber es fehlt definitiv mit jemandem offen und ehrlich über wichtige und vor allem über sinnlose Dinge zu reden. Mit jemandem der nicht mehr als 6000 km weg sitzt und dessen Bild alle paar Minuten hängen bleibt. Jemanden zum anfassen. 
Jemanden von dem man eine Umarmung bekommen kann wenn man sie braucht. 

Ich finde es schwer hier Freunde zu machen. 
Nicht das ich irgendwie ein zurückgebliebener, unsozialer Mensch bin oder so aber die Mädchen die ich bisher kennen gelernt habe waren zwar sehr nett und ich hab mich super mit allen verstanden aber irgendwie ist es dann nach einem Gespräch dann auch wieder vorbei. ICh will nicht unhöflich sein und jeden Tag fragen: was machst du morgen! 

Ich will ja niemanden dazu zwingen mit mir befreundet zu sein. 

Es ist auch nicht so, dass ich mich alleine fühle, weil ich immernoch mit meinen Leuten zu Hause in Kontakt bin aber es ist anders. 
Freundschaften im wirklich Leben zu schließen wenn man noch gar niemanden kennt ist nicht so leicht wie es bei Facebook ist. 
Leider. 

Aber ich bin optimistisch, dass sich das auch ändern wird, wenn ich erstmal länger hier bin und sich alles normalisiert hat. 


Heute hab ich übrigens meinen Schweinehung überwunden und bin ins Fitnessstudio gefahren um mich anzumelden. 

Die Trainer haben sich dann darum gestritten, wer das deutsche Mädchen in ihrer Gratis Privattrainingstunde quälen darf. 
Nachdem sie sich dann geeinigt haben haben sie dann aber zu dritt um mich rum gestanden als ich erklären sollte, was meine Ziele des Trainings sind und bis wann ich die erreicht haben will. 

Als ich dann geantwortet habe, dass iche infach nur nicht fett werden will hab ich mir glaub ich ein paar Sympathiepunkte eingeheimst. Alle haben gelacht und sie waren sich einig, dass die Europäerinnen zu ehrlich sind. 

naja. 
Ehrlich war es wirklich und ich wusste einfach nicht was ich sonst sagen soll . Weil ich geh ja nicht dahin um mich auf den Marathon vorzubereiten oder so. 

Von daher. 

Meine Stunde, in der mein Personal Trainer dann mit mir mein Work-Out plant wird dann am Dienstag sein und ich kann es ja kaum erwarten mich zum Affen zu machen ! :) 

Danach habe ich dann das gemahct, was ich zu Hause auch gemacht habe. 
ich habe mich in der Bücherwelt verloren und nachdem ich 297 Seiten gelesen habe ist mir dann aufgefallen, dass es vielleicht an der Zeit ist mal was zu Essen oder aufs Klo zu gehen. 
Dafür liebe ich Bücher. 
Ich weine, ich lache und ich fühle mit den Personen. 
& ganz nebenbei ist das ein ziemlcih guter Weg schneller und besser Englisch zu lernen. ;) 
Ich lese im Moment übrigens Insurgent, der zweite Teil von Divergent (war gerade erst bei uns im Kino). Ist eins sehr empfehlenswertes Buch. (Zumindest auf Englisch ! :D ) 

 

Vielleicht bekomme ich mich ja bald dazu zu schlafen. 
War schon ne Mühe das Lesen aufzuhören um das hier zu schreiben :D 


Gute Nacht :)