Dummkopf

Heute war so ein anstrengender Tag, dass ich im Auto sogar auf dem Heimweg (als Beifahrer) fast eingeschlafen bin.

Die Kinder waren den ganzen Tag zu Hause. Bzw. sie waren nicht in der Kita. 
Zu Hause waren wir auch nicht wirklich viel. 

Mein Gastvater kam heute Nacht um 1 Uhr erst nach Hause, weil sein Auto abgeschleppt wurde, weil er das Schild (bzw. die 20 Schilder) nicht gesehen hat wo drauf steht, dass man nicht dort parken soll. 
Nachdem ich dann heute Nacht festgestellt habe dass ich das viel witziger findet als ich bin ich dann ins Bett. 
Ich wusste nicht ob es ok ist wenn ich schon schlafe, weil es ja eigentlich meine Arbeitszeit ist. 
MEin Gastvater hat sich dann aber sogar gewundert warum ich noch wach bin. 

Heute morgen habe ich die Kinder dann ausschlafen lassen und dann sind wir auf den Spielplatz gefahren, der direkt auf dem Naturcenter bei uns um die Ecke ist. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schön es dort war. 
Dort ist eine Farm, ein riesiger Spielplatz nur aus Holz und mitten im Wald, sodass es auch schön schattig ist und überall laufen Streifenhörnchen rum. 

Wir waren dann den ganzen vormittag dort und haben gespielt. 

Und wir waren noch gaaanz kurz die Otter in der Farm besuchen. 
Mehr konnten wir leider nicht sehen, weil es in der Farm auch ein Reptilienhaus gibt und das weiß der Kleine und da er ANgst vor der Riesenschlange hat will er gar nicht erst auf die Farm an sich :D 
Wir sind dann nach Hause, haben gegessen und ich habe die Kleine zum Nickerchen gebrahct. 

Ich habe versucht den Kleinen auch dazu zu bringen zu schlafen. Ich habe alles versucht. Schlafkönig etc. Um ehrlich zu sein bin ich beim Schlafkönig spielen selbst eingenickt und der Kleine hat mich dann wach gemacht. nachdem ich dann eingesehen habe dass der Kleine nicht schlafen will hatten wir wirklich ne Menge Spaß. 
Wir haben die ganze Zeit nur Schabernack getrieben und nachdem der Kleine mit meinem Handy mit jemandem bei Whats App geschrieben hat haben wir dann richtig aufgedreht. Wir haben allen möglichen Blödsinn gemacht. 
Zum Beispiel hab ich dem Kleinen auch beigebracht Dummkopf  zu sagen:D 

Nach einer Stunde am mein Gastvater dann schon heim und hat gesagt ich kann Feierabend machen. Er würde mit den Kids am Mittag in den FUnpark fahren und wenn ich wollte könnte ich mitkommen. 
ich bin dnan natürlich mitgegangen. 
Erstens finde ich, dass es vor allem am Anfang jetzt mal wichtig ist was mit der Familie zu machen um sie besser kennen zu lernen . 

Zweitens mag ich die Kinder und die Gasteltern sehr, was bedeutet dass ich dann auch wirklich Spaß habe wenn ich mitgehe. 
Und Drittens: wer sagt schon nein zum Funpark? :D 

Wir hatten dann eine Riesenzuckerwatte, sind gefühlte 20 Runden mit dem Zug durch den Park gefahren, haben in der Zockerhalle gespielt und haben festgestellt, dass Deutsche wirklich gut Rennen fahren können ( bin Go.Kart gegen meinen Gastvater gefahren ). 

Wir hatten ne Menge Spaß und mein Gastvater hat sich dann nachher noch bei mir bedankt, dass ich mitgekommen bin. 
Die meisten Sachen kann man ja doch nur zu zweit machen und alleine mit zwei Kindern wäre das ja dann dumm gewesen. 

Ich hab mich dann bedankt, dass ich mitdurfte und alle waren glücklich. 
ICh war zwar dann später als Feierabend zu Hause und hab dnan noch mit den Kids und dem Gastvater gegessen aber dafür hat es sich wirklich mehr als gelohnt. 
ich würde sagen den Tag heute könnte man als perfekt bezeichnen ! :) 
In diesem Sinne. 

Gute Nacht. :)