Arbeit oder Vergnügen ? :)

Der komplette Vromittag hat wieder so ausgesehen, dass ich nicht wirklich was zu tun hatte. 
Wir sind den Hund im Krankenhaus besuchen gegangen, was ne Ewigkeit gedauert hat. 
Dann sind wir heim, ich habe essen gemacht und bin dann mit den Kids zum Pool gedüst ! :) 
& eins kann ich euch sagen. Das war die reinste Entspannung. 
Da wir am Kinderpool geblieben sind und alles abgezäunt ist nach außen hab ich den Kindern ihre Schwimmreifen und Bretter und all das Ganze Spielgedönse gegeben und mich bequem an den Rand vom Pool gesetzt und die Beine im Wasser baumeln lassen ! :)

Hachja was ein Leben :) 
Zwischenzeitlich sind wir dann noch einen Snack kaufen gegangen und weil mein Kleiner mich so sehr mag hab ich dann noch nach einer riesen Wasserschlacht eine Rückenmassage bekommen . ( der Kleine hat das sogar echt noch drauf ! ) 

Nachdem wir dann getrocknet waren haben die Kinder mich dann zum Dank nochmal in meinen Klamotten nass gemacht, sodass ich mit nassem Shirt auf dem Spielplatz gewartet habe und dann mit ihnen heimgefahren bin. 
weil wir dann die Zeit ein bisschen aus dem Auge verloren haben kamen wir relativ spät zu Hause an und ich bin dann nochmal mit der Gastmutter und den Kids in die STadt um Essen zu holen und um ihr ein Auto abzuholen. 
Ich bin dann im strömenden Regen ganz alleine nach Hause gefahren. 
Hier in Amerika Auto zu fahren ist verrückt. 
Das Schlimmste sind die Geschwindigkeitsbegrenzungen. 
Das Beste ist die Automatik im Auto ! :) 
Anders ist auch, dass die Ampeln nicht direkt vor der Kreuzung stehen sondern entweder mitten über der oder hinter der Kreuzung hängen, was mich immernoch ein bisschen verwirrt. 
hier in Connecticut ist es auch erlaubt, bei freier Bahn auch bei Rot rechts abzubiegen. 
Und tanken darf man nicht selbst. Was ich auch gar nicht so schlimm finde. 
Ist bequem ! :D 
Außerdem gibt es überall mindestens zwei Spuren außer in den Wohnsiedlungen. 
Man darf sowohl rechts als auch links überholen, was bedeutet, dass wenn es drei Spuren gibt, dass man von beiden Sieten gleichzeitig überholt werden kann, was ich sehr beängstigend finde. 
Außerdem haben die Amerikaner kein Stück Geduld und sind ständig am hupen. 
Was ich witzig finde, weil ich auch nur noch am Hupen bin ! :D 

 

Heute Nacht hab ich übrigens seit langem mal wieder geträumt : 
Das schlechte ist, dass es ein Albtraum war. 
Das gute ist, er war auf Englisch ! :) 

Ich glaube manchmal denke ich auch auf Englisch. Beim Sprechen übersetze ich auch nichtmehr im Kopf sondern rede einfach . 
aber ich glaube oft denke ich auf Deutsch. 
Ganz oft passiert mir auch, dass ich im Laufe des Tages schon darüber nachdenke wie die Überschrift für den Blog lauten wird oder was ich schreiben könnte. 

Was mir aber sehr oft passiert ist, dass ich mir während dem Blog schreiben Wörter von Englisch auf Deutsch übersetzen lassen muss oder es anders schreiben muss als ich es eigentlich wollte :D 

Meine Englisch-Skills bewegen sich also in die richtige Richtung !:) 
& das geht jetzt an meinen alten Englisch-Lehrer Herr Klein: 
Die Tatsache, dass sie mein Englisch so grausam fanden hat mich wirklich immer zum nachdenken gebracht aber komischerweise finden hier alle das ich schon super gut Englisch kann und ich wurde schon so oft gefragt ob ich schonmal ein Auslandsjahr im Englischsprachigen Raum gemacht habe ! Hah. Von wegen 8 Punkte. tzzzz 

Aber naja. 
Nicht aufregen :D 

 

Gute Nacht :*