Faulenzen

Mama

Wie die Überschrift, bereits aussagt war heute faulenzen angesagt. Nachdem wir ja erst um Mitternacht nach Hause kamen, waren wir uns einig solange wie möglich zu schlafen. Ursprünglich war ja geplant, morgens nach Ney York zu fahren und sich dort verschiedene Sachen anzuschauen und dort zu übernachten.Aber die letzte Woche war anstrengender als gedacht. Somit haben wir beschlossen, heute noch hier in Stamford zu bleiben und Ney York auf morgen zu verschieben.

Um 10.00 Uhr haben wir gefrühstückt und ich habe anschließend, die Klamotten, die noch übrig sind gepackt. Es war noch soviel Platz in meinem Koffer, so das  ich alles von Nadine mitnehmen kann, was sie nicht mehr braucht.

Wir haben dann noch mit Steffi und Vincent geskypt. Es war auch von meiner Seite aus schön zu sehen und zu hören, wie er sich gefreut hat, als er uns gesehen hat.


Anschließend haben wir zu Mittag gegessen. Oben angekommen haben wir einen Mittagsschlaf gehalten.

Wir haben noch die Bilder von Florida online gestellt, damit auch mal sehen könnt wie schön es dort ist.

Zum Abendessen waren wir in die Stadt zu California Pizza Kitchen. Lecker. Lecker aber wieder soviel Knoblauch.

Als wir zu Hause ankamen, war die Gastmutter den Christbaum am schmücken und  Nadine hat noch geholfen. Die Engel von Oma Steffi hängen auch schon dran.

Aber hier werden nicht nur Christbäume geschmückt. Ihr werdet es sehen. (Bilder folgen)

Da die Gasteltern morgen auch nach Ney York fahren, können wir mit ihnen fahren und meine Koffer im Auto lassen. Wir werden uns den Christbaum am Rockefeller Platz ansehen und dann Richtung Flughafen fahren.

Dann heißt es Abschied nehmen von Püppi und wieder nach Hause zu kommen.

Erden hat mich also ab Montag wieder. Auf Nadine müssen wir dann alle noch ein bisschen warten. 


Den nächsten Eintrag werde, auch ich dann wieder zu Hause lesen.

Gute Nacht