Euphorie

Das Ding mit der Euphorie ist ja, dass man irgendwann immer zu dem Moment kommt in dem man nochmal drüber nachdenkt und dann erst die Haken sieht.

Nach dem Wochenende hatte ich ein richtiges Hoch durch all die Gespräche etc. und dann war ich heute irgendiwe ein bisschen down weil ich mir doch wieder angefangen habe Gedanken zu machen .
Damit sollte ich wirklich aufhören.
Dringend.

Egal wie sich alles verändern wird ich werde es hinbekommen. :)

So schlimm kann es ja auch mal wieder nicht werden.

Trotzdem merke ich im Moment wirklich wie sehr mir meine Familie fehlt.

Eine Umarmung hier, ne Stichelei dort...

Ich bin hier zwar auch Teil einer Familie aber auch wieder nicht.

 

Ich hab heute aber auch kaum gearbeitet, was mir auch ne Menge Zeit zum nachdenken gelassen hat.

Erst war ich in meiner Pause im Fitnessstudio und danach hat mein Gastvater dann verkündet, dass er die Kinder abholen gehen wird und danach noch mit ihnen rumhängt.

Ich soll sie dann nur zum Karate fahren.

Ich hatte dann also ne Menge frei noch.

Nachdem ich mir dann einen knackigen, frischen Salat selbst gemacht habe ( das habe ich auch vermisst ) hab ich dann noch ein bisschen Boston durchgeplant und Serien geschaut.

Nachdem die Kids und ich dann beim karate waren hab ich dann Essen gekocht und während wir alle Abend gegessen haben kam dann mein gastvater wieder zurück.

Er hat dann mit dem Kleinen Ps3 gespielt und ich hab mit der Kleinen herumgeblödelt.

Mein Dad hat früher immer dieses FLiegerding gemacht. Er hat sich hingelegt und hat mich dann mit den Füßen in die Luft gestemmt.
Das habe ich dann auch mit der Kleinen gemacht .Sie hat sich dann ihre Feenflügel angezogen und wir haben so getan als wäre sie eine Fee die fliegen kann :D

Kurz danach war dann auch meine Gastmutter wieder da und dann sind wir noch einkaufen gefahren.

Das war dann auch schon mein Arbeitstag :D

Noch zwei Tage arbeiten..dann Boston.. dann zwei Tage arbeiten und dann 5 Tage Hamptons !
NIIIIIIICE ! :)