2 Monate

2 Monate in der Gastfamilie, die mein Albtraum zu einem schönen, lebenswerten Traum gemacht haben , aus dem man nicht aufwachen will bis der Wecker klingelt.
Der Wecker ist in diesem Fall der Rückflug :)

Ein bisschen hat sich mittlerweile der Alltag eingeschlichen und ja ich zähle meine Tage bis ich wieder zu Hause sein werde aber das auch nur, weil mein Herz immernoch zu Hause ist. :)
Trotzdem passiert jeden Tag was neues und daher freue ich mich auch richtig auf die nächsten Monate.
Das nächste Wochenende fahre ich mit N nach Boston, dann arbeite ich nochmal zwei Tage und dann fahre ich mit der Gastfamilie in die Hamptons :) :) :)

Ich mache euch Bilder zum neidisch machen :)
Und danach geht schon die Schule los.

Und dann fängt der richtige Alltag an.
Der Alltag, der bis zu meiner Abreise der gleiche bleiben wird.

 

Nachdem ich heute mit meiner besten Freundin und nochmal mit K geskypt habe war ich trotz Kopfweh glücklich.
es gibt dóch nichts schöneres als zu wissen, dass sich zu hause nicht alles ändert.

Manche sachen bleiben doch immer gleich. :)

Und hoffentlich bleiben sie das auch noch in den nächsten 9 Monaten ! :)