Gechillt

Heute war der gechillteste Tag den man sich als Au-Pair wohl vorstellen könnte. 

Die Kids waren 5 Stunden in der Kita und zusätzlich dazu ist mein Gastvater die Kids dann abholen gefahren weil er von zu Hause aus gearbeitet hat. Ich hatte also 5 Stunden frei. 

Danach bin ich mit den Kids zum Pool. 
Ich wusste nicht, dass wenn es morgens regnet, dass man hier dann den ganzen Tag den Pool schließt. 

Also waren wir mehr oder weniger ussonst dort. Nachdem die Kids sich dann allerdings damit abgefunden haben haben wir also eineinhalb Stunden auf dem dazugehörigen Spielplatz verbracht. 

Dann gab es essen und dann hab ich die Kids zur Widergutmachung mit Badeanzug in die Badewanne gesteckt. 
Wir hatten ne Menge Spaß. Sogar ohen Streit :) 
N das nue Au-Pair in meiner Gruppe hat mich dann gefragt ob ich noch was unternehmnen will und wir sind dann kurz was für sie einkaufen gegangen und waren dann was essen und haben danach noch ein bisschen gequatscht. 

Das beste an dem Tag heute : 
Ich hab gaaaaaanz lange mit Mama, Papa, Schwester, Schwager, Neffe und nicht zu vergessen Katze geskypt. 

Mittlerweile hab ich allerdings das Gefühl, dass der Kleine mich nicht mehr erkennt. 
Ich bin nur noch die Person die aus dem Laptop sprciht. 

Kleine Kinder vergessen eben schnell..

Meine Katze sucht wenigstens noch nach meiner Stimme wenn sie mich hört ;) 
Und was noch schön war: 
Meine Mama hat gesagt, dass es ihr auch gut geht mittlerweile weil sie weiß, dass es mir hier wirklich gut geht. 

Die Wahrscheinlichkeit, dass mir sowas wie in der letzten Familie noch passiert ist sehr klein und ehrlich gesgat geht sie fast gegen null. 

Heute morgen hat mein gastvater sogar nochmal erwähnt wie gerne sie mich alle haben :) 

Was soll man sagen? 
Keine Familie wird meiner eigenen je das Wasser reichen können. 
Aber bisher hab ich an dieser als Ersatz auch noch nichts auszusetzen ! :)