Urlaub! 

Samstag

Morgens um 3.30 Uhr hat leider der Wecker schon geklingelt. 
Da Fluggesellschaften fuer Fluege an einem Samstag Abend einfach mal mehr als das doppelte verlangen haben wir uns dazu entschieden einen am Samstag morgen ganz ganz frueh zu nehmen damit wir trotzdem den ganzen Tag in Chicago geniessen koennen. 

Wir sind dann um 6 Uhr abgehoben und hatten einen ruhigen und entspannenden Flug. 
Da wir ja auch muede genug waren haben wir eigentlich die komplette Flugzeit durchgeschlafen. 

Durch Zeitverschiebung und 3 Stunden Flug sind wir dann um 8 Uhr morgens angekommen und sind sofort zum Hotel um unsere Koffer abzugeben. 
Das Hotel war richtig schnieke haha 

Hat mir richtig gut gefallen dort. 

da wir ja noch nichts im Bauch hatten sind wir dann um die Ecke fruehstuecken gegangen und das Restaurant hat sich dann auch als legendae herausgestellt. 
Es heisst : Hash House a Go Go 

Es war im Farmerstyle dekoriert was mir natuerlich sehr gut gefallen hat. 
Ueberall haben Traktorbilder rumgehangen und alte Traktorsitze wurden als Deko und als Stuehle genutzt. 
Unsre Bedienung war auch super nett und die Portionen waren sooooo riesig. 
Danach sind wir dann zu Fuss zum Mileniumpark gelaufen wo wir dann die "Bean" angeschaut haben. 
Chicago ist ja super beruehmt fuer seine Architektur und diese Glaskugel ist wahrscheinlich auf 90% aller Chicagobilder drauf. 
Es sieht schon ganz cool aus aber es waren so viele Leute dort das wir nicht zuuu lange geblieben sind. 
Kyle wollte dann unbedingt ein Fussballspiel schauen gehen und somit sind wir dann in diese Kneipe Downtown gegangn. Das sind dann die Nachteile wenn man einen Ami mit Fussballinteresse datet :D 

Dirt haben wir dann auch Kyles Freund getroffen. Die beiden kennen sich vom College und er wohnt jetzt in CHicago. 

Er hat uns dann ein bisschen rumgefuehrt und war mit uns zu Abend essen. 

Eigentlich wollten wir dann nur ins Hotel um uns frisch zu machen und Kyles Freund wollte sich nach Hause umziehen gehen und dann wollten wir uns wieder treffen und ausgehen... 

daraus ist dann aber nichts geworden weil Kyles Freund bei sich zu Hause dann eingeschlafen ist und wir waren eigentlich auch ziemlich muede. 
Deswegen sind wir dann auch ins Bett. 


Sonntag

Heute morgen stand das Spiel von Tottenham auf dem Plan also haben wir uns ein Fruehstuecksplatz gesucht die das zeigen. 
Fussball ist ja nicht so gross hier deswegen kommt das leider nciht so oft vor. 

Danach sind wir dann auf den Willis Tower gegangen. 
Das war sooo cool. Das ist quasi eine Aussichtsebene im 103. Stock wie man die von ueberall kennt. 
Allerdings gibt es spezielle Glaskaesten in die man reingehen kann und dann steht man quasi auch auf dem Glas und kann 103 Stockwerke nach unten schauen. 
MIr hat das gar nichts ausgemacht aber Kyle hat Angst bekommen was ich ziemlich witzig fand. 

Danach sind wir dann noch ein bisschen rumgelaufen und haben uns die Stadt zu Fuss angeschaut :) 

Montag

Heute morgen sind wir vom Hotel aus an der Promenade entlang zum Navy Pier gelaufen. 

Es war sehr bewoelkt und auch gar nicht tolles Wetter aber irgendwas mussten wir ja machen. 

Wir sind dann dort ne Menge rumgelaufen und haben eigentlich ausser rumlaufen und reden nichts gemacht. 

Natuerlich mussten wir dann auch noch ein Stopp am Hard Rock Cafe machen und von dort aus sind wir dann die Magnificent Mile lang gelaufen. 

Irgendwann wussten wir dann aber nicht mehr wo wir sind und deswegen haben wir uns dann ein Taxi zurueck zum Hotel gerufen. 
Vorher waren wir noch in so einem Restauraunt von einem sehr beruehmten Baseballspieler essen. Hab den Namen nur dummerweise vergessen aber es war super lecker. 

Wir haben uns dann umgezogen und uns wieder mit Kyles Freund und seinen Freunden getroffen. 
Die haben uns dann mit nach Chinatown genommen. 
Und ich war noch nie in so einem authentischen Chinatown. 
Wirklich alles war auf chinesisch geschrieben und wir sind dann in einem Restaurant essen gegangen wo ein kleiner Bach mitten zwischen den Tischen geflossen ist und da ist ein Koi drin rum geschwommen. 
Verrueckt war das. wenn man da nicht aufpasst wird man gebadet. 

Zum Essen hat man immer pro 4 Personen einen Topf mit Suppenbasis bekommen und dann konnte man sich die Zutaten selbst bestellten und hat das dann da rein egschmissen und koecheln lassen und dann selbst gewuerzt etc.. 

War eigentlich super cool 



Dienstag ging es dann wieder nach Hause. 

Wir hatten einen Flug um 1 Uhr damit wir keine Probleme mit dem Koffern haben. 

Ich war danach auch einfach nur muede und unendlich froh das wir zu Hause waren. 


Mittwoch 

Ich dachte ja es wird cool die Kids wieder zu sehen aber sobals ich die Zimmertuer von Jackson aufgemacht habe und ihn wie jeden morgen weinen hoeren habe hatte ich schon wieder die Nase voll und waere am liebsten wieder zurueck in den Urlaub gegangen. 

Das Wetter war auch total dreckig und es war einfach ein grauer Tag. 

Donnerstag 

Meine Haare sind jetzt rot ! 
nach dem Arbeiten bin ich zu Denise gefahren und wir haben mir die Haare gefaerbt. Dieses mal hatte es den gewuenschten Effekt und ich bin jetzt von dem Feuer gekuesst haha 


Freitag 

Enldich wochenende. 
Zudem musste ich heute nur bis 3 Uhr arbeiten und danach bin ich mit Kyle essen gegangen und dann war es nach der kurzen Woche endlich Wochenende ! :)) 
Urlaub ist mindestens genauso anstrengend wie Arbeiten hab ich so das Gefuehl :D